Kalkentferner & Kalklöser

Jeder kennt diese Probleme – Kalkablagerungen und Kalkflecken auf Dusche, Duschwand, Armaturen, Fliesen oder Gläsern. Auch wenn diese Kalkablagerungen nicht gesundheitsschädlich sind, sie sehen unschön aus und die Entfernung kann mit dem falschen Mittel einige Mühe kosten. Doch da sind professionelle spezial Kalkentferner die richtige Lösung für die besten Ergebnisse.

Wir von baaboo haben für Dich eine gute Auswahl an Kalkentferner zu Top Preisen in unserem Sortiment!

Professioneller Kalkentferner - Sag hartnäckigen Kalkablagerungen den Kampf an

Die Auswahl an Reinigungsmitteln, die Kalkablagerungen und -krusten wirksam entfernen sollen, ist groß und da verliert man schnell die Übersicht über die unterschiedlichen Produkte.

Um Dir einen besseren Überblick zu verschaffen, beantworten wir im folgenden Beitrag die wichtigsten Fragen zu dem Thema:

  • Wie entsteht Kalk eigentlich?
  • Wann kommt welcher Kalkentferner zum Einsatz?
  • Wo liegen Stärken und Schwächen der verschiedenen Kalkentferner?
  • Wie werden Kalklöser richtig verwendet?
  • Wie lange muss ich sie einwirken lassen?
  • Was sind die bekanntesten Marken und Hersteller?
  • Worauf musst Du letztendlich beim Kauf achten?

Wie entstehen Kalkablagerungen eigentlich?

Wasser ist von Natur aus kalkhaltig. Daher können sich Kalkablagerungen auf allen Gegenständen oder Oberflächen bilden, die mit Wasser in Berührung kommen, während sie vom Menschen im Trinkwasser hingegen ohne Probleme verwertet werden können.

Besonders hartnäckig wird es, wenn man Wasser erhitzt wird (wie beispielsweise im Wasserkochern oder Töpfen). Grund dafür ist das das dadurch gelöste Kalzium, das eine besonders lästige Eigenschaft hat – je wärmer es wird, desto stärker bindet es sich an das im Wasser reichlich vorhandene Karbonat. So entsteht Kalziumkarbonat - also Kalk, der sich besonders gern direkt an der Wärmequelle wie etwa den Heizstäbe von Waschmaschinen oder Wasserkochern oder am Boden von Töpfen oder anderen Teilen absetzt.

Einsatzgebiete eines Kalkentferners

Kalkblagerungen können Probleme versursachen, wenn sie nicht entfernt werden. Diese Probleme können sein: Leistungsfähigkeit von Geräten beeinträchtigen, in einem höheren Stromverbrauch resultieren oder das jeweilige Gerät sogar kaputt machen. Deshalb solltest Du eine regelmäßige Verwendung eines Kalkentferners einplanen.

Bei folgenden Elektrogeräten kann ein professioneller Kalkentferner zum Einsatz kommen:

  • Waschmaschinen
  • Geschirrspüler
  • Dampfgarer
  • Bügeleisen
  • Kaffeemaschinen
  • Wasserkocher

Aber auch in anderen Bereichen im Haushalt (besonders in den Nassbereichen Badzimmer und Küche) sind Ablagerungen von Kalk ärgerlich:

  • Auf den Fliesen
  • Auf der Dusche bzw. Duschwand
  • Bei Duschköpfen
  • Auf den Armaturen & Wasserhähnen
  • Auf Gläsern oder der Glas Dusche
  • Im Waschbecken
  • Auf Badewannen
  • In der Toilette

Verschiedene Arten von Kalkentferner

Spezial Kalkentferner oder Kalkreiniger gibt es in verschiedenden Formen bzw. Arten. Sie alle haben ihre individuellen Vorteile und Nachteile, ihr Stärken und Schwächen. Und für die besten Ergebnisse solltest Du genau wissen welchen Du nehmen kannst. Diese wollen wir Dir jetzt einmal vorstellen und Dir ein besseres Bild zu geben.

Ein professioneller Kalkentferner lässt sich grob in 3 unterschiedliche Kategorien einordnen:

  • Kalkentferner Pulver
  • Kalkentferner Gel
  • Kalkentferner Tabletten

Kalkentferner Pulver

Verschiedene Hersteller bieten Spezial Kalkentferner in Pulverform an. Das Pulver wird entsprechend der Herstellerangaben in Wasser aufgelöst und dann auf die zu reinigenden Flächen aufgesprüht. Die kraftvollen Reinigungslösungen lassen Kalk und Schmutzablagerungen keine Chance und Du kannst die Kalkrückstände von den Teilen und Flächen mühelos mit einem Lappen abwischen.

Für die Reinigung eignen sich Mikrofasertücher da sie durch ihre spezielle Struktur Schmutz besonders gut aufnehmen können.

Vor- & Nachteile des Pulvers

  • Effiziente Reiniger, die für normale Verschmutzungen bestens geeignet sind
  • Lassen sich einfach dosieren
  • Sparen Verpackungsmüll
  • Sehr ergiebig
  • Reinigungslösung muss angemischt werden
  • Wenn das Mischungsverhältnis nicht genau einhalten wird, kann das die Reinigungsleistung beeinträchtigen

Kalkentferner in Gelform

In Gelform lässt sich ein professioneller Kalkentferner bequem und unkompliziert anwenden. Die Flüssigentkalker lassen sich in allen Bereichen des Haushalts (bspw. Duschwände, Wasserhähne oder auch auf dem Duschkopf) anwenden. Dabei ist die Flüssigkeit sowohl für Bad als auch für den Einsatz in der Küche geeignet.

Vor- & Nachteile des Gels

  • Bereits optimale Zusammensetzung für ein bestmögliches Reinigungsergebnis
  • Einfach und gut zu dosieren
  • Leicht anzuwenden
  • Hervorragende Reinigunsgergebnisse
  • Keine Nachfüllpackungen
  • Viel Verpackungsmüll

Kalkentferner Tabletten

Entkalkungstabletten sind besonders wichtig für die Wartung Ihrer Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschinen, Wasserkochern oder Dampfgarer. Die Kalkreiniger Tabletten entfernen Kalkreste, die sich mit der Zeit an diesen Geräten, beispielsweise ablagern. Dank der praktischen Tabletten nimmt das Entkalken dieser Haushaltsgeräte nur wenige Minuten in Anspruch und erhöht die Lebensdauer signifikant.

Allerdings gibt es bei diesen Artikeln deutliche Qualitätsunterschiede bzgl. der Ergebnisse und es lohnt sich in jedem Fall, die Bewertungen von Kunden der einzelnen Kalkentferner zu lesen.

Vor- & Nachteile der Tabletten

  • Schnelle Entkalkung von Kaffeemaschinen und Wasserkochern
  • Unkomplizierte Handhabung
  • Einfach Dosierung
  • Minderwertige Tabletten lösen sich nicht vollständig auf
  • Rückstände des Entkalkers in den Geräten

Anwendung - Professioneller Kalklöser richtig benutzen

Die Anwendung von Entkalkern ist in der Regel unkompliziert und richtet sich nach der Art des Kalkentferners. Deshalb solltest Du immer die Hinweise des Herstellers hinsichtlich Menge, Dosierung und Anwendung beachten.

Den Reiniger lang an dem zu behandelnen Ort einwirken lassen, ist meist nicht notwendig. Lediglich bei sehr starke Verkalkungen benötigen die Produkte eine längere Einwirkzeit um wirklich Verbesserungen zu erreichen. Aber auch das wirst Du auf den jeweiligen Produkthinweisen finden.

Des Weiteren solltest Du immer auf die Gefahrenhinweise des Herstellers achten und dich gemäß dieser verhalten bei der Anwendung solcher Produkte. So dürfen die Entkalker auch nicht in die Hände von Kindern geraten.

Kaufberatung & Tipps- Welcher Kalkentferner ist der beste für Dich

Für welchen Spezial Kalkentferner Du Dich entscheidest hängt nicht nur vom Anwendungsbereich und den Materialien ab. Aber auch die Inhaltsstoffe und die Darreichungsform spielen bei der Entscheidung eine große Rolle.

Mit unserer Kaufberatung wollen wir Dir an dieser Stelle noch einige Tipps geben, wie Du den besten Kalklöser für Dich finden kannst:

  • Inhaltsstoffe - Viele der in Kalkentfernern verwendeten chemischen Substanzen sind – insbesondere in größeren Mengen – problematisch für die Umwelt. Inzwischen gibt es aber durchaus ökologisch sinnvolle Alternativen, die kraftvoll reinigen ohne dabei die Umwelt zu belasten (bspw. Bio Reiniger, Enzymreiniger).
  • Darreichungsform - Auch die Darreichungsform sollte Deine Kaufentscheidung beeinflussen. Diese haben wir Dir weiter oben genau erklärt.
  • Anwendungsbereich - Entscheidend ist natürlich auch zu klären wo und bei welchen Materialien (Metall, Edelstahl, Fliesen, Glas etc.) genau ein professioneller Kalklöser eigentlich zum Einsatz kommen soll. Gerade bei empfindlichen Oberflächen (bspw. Naturstein) gilt es genau auf die Produktbeschreibung zu schauen.
  • Biologische Abbaubarkeit - Ein herkömmlicher professioneller Kalklöser belastet auf Grund seiner Wirkstoffe teilweise die Umwelt ganz erheblich. Hier sind biologische Reiniger eine echte Alternative. Sie überzeugen durch ihre bessere Umweltverträglichkeit.

Bekannte Marken & Hersteller

Die Auswahl an Mitteln ist groß und kann für Kunden schnell unübersichtlich werden. An dieser Stelle haben wir für Dich eine kleine erste Übersicht an bekannten Unternehmen und Herstellern von Produkten zur Beseitigung von Kalkrückständen für die Kunden immer wieder eine Empfehlung aussprechen:

Bekannte Produkte

Neben der Nennung von Marke und Hersteller, wollen wir dir hier auch noch einige Produktvorschläge zukommen lassen:

Wo Du Kalkentferner überall kaufen kannst?!

Willst Du Dir einen Kalklöser kaufen, so findest Du die Produkte hauptsächlich über 2 verschiedene Bezugsquellen:

  • Online bestellen in Onlineshops wie Amazon, eBay oder baaboo
  • Im stationären Handel kaufen wie im Supermarkt oder der Drogerie

Online Bestellen - Amazon, baaboo & eBay

Ein Weg sich einen Kalkentferner zu besorgen, ist der Bezug über die gängigen online Plattformen (baaboo, Amazon, eBay). Manche Hersteller haben aber auch eine eigene Seite über die Du bestellen kannst.

Die Vorteile vom Online Handel sind der gute Service, kurze Lieferzeit, eine große Auswahl und die Möglichkeit Preise und Angebote auf dem Markt schnell und einfach miteinander zu vergleichen.

Vorsicht ist nur bei einer Bestellung über unseriöse Drittanbieter geboten, hier tummeln sich des Öfteren dubiose Firmen aus anderen Ländern. So bietet es sich für Dich an Deine Bestellung über große Online Shops wie baaboo zu tätigen.

Im stationären Handel kaufen - Drogerien & Supermärkte

Aber auch in den meisten Einzehandelsgeschäften in ganz Deutschland wie Drogerien (Dm, Rossmann, Müller etc.) oder die bekannten Supermärkte (Rewe, Lidl, Aldi, Netto etc.) findest Du einige Kalkentferner in den Regalen .

Preisvergleich - Wie teuer sollte ein gute Kalkentferner sein?

Die Preise der einzelnen Reiniger sind sehr unterschiedlich und bewegen sich in der Regel so zwischen €2.00 bis hin zu €30.00. Hier ist aber nicht immer das günstigste Produkt zum Entfernen des Kalks das beste. Es kommt viel mehr auf das Preis Leistungs Verhältnis an.

Um dennoch ein wenig zu sparen lohnt es sich für Dich ein Auge auf die ein oder andere Werbung oder Anzeige zu haben, um etwaige Sonderangebote und wichtige Infos nicht zu verpassen.

Kalklöser & Kalkentferner Fazit

Ein professioneller Kalkentferner bzw. Kalklöser ist ein hochkonzentrierte Reiniger für dein Badezimmer, mit dem Du mühelos Kalkablagerungen und Kalk Flecken entfernen an der zu behandelnden Stelle entfernen kannst. Die Entfernung von Kalk, Kalkrändern und Schmutzrückständen erfolgt dabei ohne lästiges Schrubben. Vor allem um Deine elektrischen Helfer lange vor Leistungsabfall, Schaden oder anderen Problemen zu bewahren ist es gut diese regelmäßig mit einem Kalkentferner zu entkalken.

Wir hoffen wir konnten dir mit diesem Beitrag alle deine Fragen beantworten und eine Hilfestellung bei der Auswahls des richtigen Reinigers behilflich sein.

FAQ - Häufige Fragen zu Kalkentfernern

Du hast noch weitere Fragen zum Thema Kalklöser - dann lies hier weiter. Wir haben noch weitere Fakten, Informationen und Inhalte zu den Reinigern für dich zusammengestellt.

Was sagt der Härtegrad des Wassers aus?

Der Härtegrad in Deutschland ist umso höher, je größer der Anteil von Kalzium und Karbonat im Wasser ist. Somit gibt der Härtegrad auch an wie wahrscheinlich das Problem ist, sich mit Ablagerungen von Kalk herumschlagen zu müssen.

Unsere Empfehlung: Den Härtegrad Deines Wassers kannst Du bei Deinem zuständigen Wasserwerk erfragen oder im Internet recherchieren.

Warum sollte ich meine Geräte und Maschinen regelmäßig entkalken?

Regelmäßiges Entkalken von elektrischen Geräten, die ständig mit Wasser in Berührung kommen, erhöht nicht nur deren Lebensdauer enorm, sondern sichert auch eine konstante Leistungsfähigkeit und beugt verschiedene andere Probleme vor.

Wie lange muss ich einen Kalklöser einwirken lassen?

Meist musst Du einen Entkalker an der zu behandelnden Stelle nicht lange einwirken lassen. Genaue Angaben findest Du aber in der jeweiligen Produktbeschreibung. Und achte für die korrekte Handhabung des Mittels auch auf das was in den Gefahrenhinweisen beschrieben ist.

Wie entferne ich Kalkflecken auf Fliesen?

Auch Fliesen lassen sich mühelos mit Kalkentfernern reinigen. Dafür sprühst Du etwas des Reinigers einfach auf die Materialien auf und lässt ihn entsprechend der Herstellerangaben und -empfehlung einwirken. Anschließend spülst Du die Fläche mit etwas kalten Wasser ab und wischt Du die Materialien einen weichen Tuch nach.

Muss ich Spül- und Waschmaschine wirklich regelmäßig entkalken?

Spülmaschinen und Waschmaschinen müssen in der Regel nicht entkalkt werden, da die meisten Geschirrspültabs bzw. Waschmaschinen bereits Wasserenthärter enthalten.

Wenn das Wasser in Deiner Region allerdings einen besonders hohen Härtegrad (viel Kalk enthalten) haben sollte, ist die Empfehlung, dass Du auch diese Maschinen am besten regelmäßig behandelst.

Wie gefährlich sind die Mittel bei der Anwendung?

Bei korrekter Handhabung solltest Du keinerlei Probleme mit Kalkentfernern haben und von ihm geht keine Gefahr aus. Jedoch solltest Du verhindern, dass das Mittel in die Augen gelangt und dort Augenschäden verursachen könnte. Auch kann ein Kalklöser beim Verschlucken gesundheitsschädlich sein. Und auch die Verwendung von Gummihandschuhen zum Schutz der Hände und Haut ist nicht verkehrt. Beachte immer den jeweiligen Hinweis des Herstellers auf dem Etikett.

Kann ich Kalkentferner auch selber machen?

Ja, zahlreiche Hausmittel wie Essigsäure oder Zitronensäure sollen sich ebenfalls zum Entfernen von Kalkrückständen eignen. Du kannst diese Substanzen zwar auch zum Putzen verwenden, solltest aber beachten, dass Du Zitronen- und Essigsäure nur verdünnt anwendest, da sie sonst die Oberflächen angreifen können. Einen professioneller Kalklöser zum Putzen von verschiedenen Materialien zu nutzen ist daher sehr oft viel besser.

Welche Hausmittel taugen auch zur Kalkentfernung?

In zahlreichen Haushaltsforen finden sich immer wieder Hinweise, Tipps und Tricks, mit denen Du ebenfalls Kalkrückstände entfernen können sollst. Beliebte Hausmittel sind:

  • Backpulver
  • Natron
  • Essig, Essigessenz, Essigsäure
  • Zitronensäure
  • Zahnpasta

Achtung: Achte im Fall von Zitronensäure und Essigsäure immer auf die Konzentration der Säure. Denn insbesondere Kunststoffteile oder auch Gummi von Geräten oder auch Dichtungen von Armaturen und Wasserhähnen am Übergang zum Waschbecken werden von einer bspw. zu hoch konzentrierten Essigsäure angegriffen und im schlimmsten Fall beschädigt. 

Ist es möglich Kalkablagerungen mit Aspirin zu entfernen?

Kalkablagerungen oder Kalkstein  in Wasserkochern lassen sich in der Tat auch mit Aspirin entfernen. Eine Tablette mit einem Liter Wasser in den Wasserkocher geben. Aufkochen lassen und danach den Wasserkocher gründlich mit klarem Wasser ausspülen.

Entfernt ein Kalklöser/Kalkentferner auch Rost?

Ja. Einige Kalklöser/Kalkentferner versprechen auch bei Rost helfen zu können.

Kann ich mich per E Mail über verschiedene Angebote informieren lassen?

Eine Möglichkeit dafür ist es mit deiner E Mail Adresse unseren baaboo Newsletter zu abonnieren. So bekommst Du über E Mail immer als erster Top Angebote oder starke Reduzierungen mitgeteilt.

Zusätzlich dazu gibt es für diejenigen, die den Newsletter noch nicht abonniert haben, einmalig 10% auf deinen nächsten Einkauf nach Abonnierung des Letters.