Mit Giropay bezahlen

Du hast bei baaboo die Wahl, deinen Einkauf mit verschiedenen Zahlungsarten zu bezahlen. Eine Möglichkeit für Dich ist, bequem mit Giropay zu zahlen. Hierbei 

Wie das genau geht, wollen wir dir hier einmal genauer zeigen.

  1. Suche dir im Shop ganz in Ruhe deine Artikel aus und lege sie in deinen “Warenkorb”
  2. Jetzt kannst Du entweder in deinen Warenkorb gehen und dort auf “Zur Kasse gehen” klicken oder Du startest den Bezahlvorgang über den Button “Kasse”, der erscheint wenn Du mit der Maus über die Tasche in der oberen rechten Ecke gehst.
  3. Auf der folgenden Seite siehst Du nochmals eine Übersicht deiner Bestellung und kannst dort deine Versanddetails wie Name und Lieferadresse angeben.
  4. Weiter unten auf der Seite kannst Du dann Giropay als Zahlungsart auswählen.
  5. Schließe deinen Einkauf ab über die Schaltfläche “Für Bestellung bezahlen”.
  6. Im nächsten Fenster musst Du mit Hilfe deines Banknamens, der BLZ oder der BIC deine Bank auswählen.
  7. Von hier aus wirst Du auf die Online Banking Anmeldung deiner Bank weitergeleitet. Dort kannst Du dich mit deinen persönlichen Zugangsdaten anmelden.
  8. Nach der Anmeldung wird dir ein vorausgefülltes Überweisungsformular zur Verfügung gestellt. Das spart Zeit und vermeidet dumme Zahlendreher oder dergleichen.
  9. Schlussendlich musst Du auch hier deine Überweisung mit einer TAN verifizieren und abschließen.

Häufige Fragen

Was sind die Vorteile von Giropay?

Neben dem Fakt, dass es sich bei Giropay um ein sehr zuverlässiges und sicheres Bezahlsystem handelt, gibt es noch einen weiteren Vorteil: Nach Abschluss des Bezahlvorgangs verschickt Giropay eine Bezahlbestätigung an den Verkäufer. Der Verkäufer kann sich ab diesem Punkt sicher sein, dass der Betrag der Rechnung bei ihm eintrifft und kann schneller mit Bearbeitung und Versand der Ware beginnen.

Wie sicher ist Giropay?

Das Bezahlen über Giropay ist genau so sicher wie das Online Banking, das Du sonst nutzt.

Nehmen alle deutschen Banken an Giropay teil?

Dank der überarbeiteten EU-Zahlungsrichtlinien PDS2, deren letzte Stufe am 14. September 2019 in Kraft trat, ist es möglich, dass das Online-Überweisungsverfahren Giropay an alle deutschen Banken angebunden werden kann. Die wenigen bisher noch nicht teilnehmenden Banken sollen aber alle in Zukunft auch schrittweise an das System Giropay angebunden werden.

Was ist der Unterschied zwischen Giropay und Sofort Banking?

Genau wie das Sofort Banking ist auch Giropay ein Online-Bezahldienst, der den Kunden mit dem Online Banking verbindet. Der Unterschied zum Sofort Banking besteht aber darin, dass Giropay die Kunden direkt zum Online Banking ihrer jeweiligen Bank weiterleitet.

Wie wird mir mein Rechnungsbetrag bei Giropay zurückerstattet?

Dein Rechnungsbetrag wird dir stets auf dem selben Weg zurückerstattet, wie Du ihn auch an uns überwiesen hast. Hast Du deine Bestellung über Giropay bezahlt, wird dir im Falle einer Erstattung der Kaufpreis auch auf dieses Konto erstattet.