Abfluss reinigen Hausmittel vs. Reiniger 2020 | Wo gibt es den günstigsten Preis?

Abfluss reinigen - Hausmittel oder Reiniger?

Abfluss reinigen Hausmittel vs. Reiniger 2020 | Wo gibt es den günstigsten Preis?

Wenn das Wasser in der Spüle oder in der Badewanne nicht mehr richtig abläuft, liegt es oftmals an einem verstopften Abfluss. Schmutzpartikel, die sich im Laufe der Zeit im Abflussrohr abgesetzt haben, härten aus und verhindern, dass das Abwasser ungehindert ablaufen kann. Zum Abfluss reinigen musst Du nicht gleich eine Fachfirma kommen lassen, Du kannst es auch erstmal selbst probieren.

Abfluss reinigen: Hausmittel oder Abflussreiniger?

Besonders im Abfluss Deiner Badewanne oder der Dusche sammeln sich Haare an, die in Verbindung mit Seifenresten Verstopfungen begünstigen. Auch im  Waschbecken kann sich durch diese Kombination ein zäher und unangenehm riechender Schleim bilden, welcher den Abfluss und den Siphon verstopft. In der Küche können Schmutzrückstände und Speisereste den Abfluss verstopfen. Zum Abfluss reinigen eignen sich Hausmittel nur bedingt, Abflussreiniger können durch die chemischen Reaktionen, die durch die Inhaltsstoffe entstehen, Rückstände besser beseitigen. Allerdings wird bei diesen Reaktionen Wärme erzeugt, die die Plastikrohre angreifen kann.

Welche Hausmittel gibt es?

Verschiedene Hausmittel eignen sich, einen verstopften Abfluss wieder freizubekommen. Du kannst so Deinen Abfluss in der Küche als auch den Abfluss der bodengleichen Dusche behandeln. Auch wenn in der Küchenspüle eher Essensreste eine Verstopfung verursachen, so wirken viele Hausmittel sowohl bei solchen Ursachen, als auch bei langen Haaren die sich oft in Badezimmerabflüssen ansammeln.

Den Abfluss natürlich reinigen – ganz ohne Chemie

Suchst Du bei Google nach Hausmitteln zum Abfluss reinigen, werden Dir eine Vielzahl von Mitteln angeboten. So sollen Cola und Kaffeesatz den Abfluss reinigen. Backpulver, Natron und Zitronensäure können Verstopfungen beseitigen. Essig und Backpulver sind sehr gut geeignet, den Abfluss in der Küche, in dem sich erfahrungsgemäß besonders gerne Essensreste über einen längeren Zeitraum ablagern und den Ausfluss schließlich verstopfen, zu reinigen. Mit einer Reinigung durch den Natron-Essig-Trick werden angebackene Ablagerungen und schleimige Seifenreste wieder gelöst.

Sogar Haare können durch diesen Haushaltstipp aufgelöst werden. Dazu gibst Du eine halbe Tasse Natron oder Backpulver in den Abfluss. Nach 10 Minuten schüttest Du vorsichtig eine halbe Tasse Essig nach und legst einen Lappen über den Abfluss. Lass diese Mischung eine halbe Stunde wirken und spüle dann mit einem Liter kochendem Wasser nach – das sollte die Verstopfung lösen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abfluss reinigen – das geht auch mechanisch

Eine Reinigungsspirale hilft, Verstopfungen zu lösen, um schließlich das Wasser wieder ablaufen zu lassen und um das Abflussrohre wieder frei zu bekommen. Die Anwendung einer solchen Rohrreinigungsspirale ist relativ einfach. Die Spirale besteht aus einem stabilen Draht, an dessen Ende auf der einen Seite eine Spirale sitzt, auf der anderen Seite eine Kurbel. Sie wird in das verstopfte Rohr eingeführt und bohrt sich praktisch durch den Dreck, der die Verstopfung verursacht und löst sie dadurch.

Oder besser doch gleich den Abflussreiniger verwenden?

Der Abfluss stinkt trotz Reinigung? Dann solltest Du einen Abflussreiniger benutzen. Der unangenehme Geruch wird durch den Fäulnisprozess verursacht, der in Deinem Abflussrohr stattfindet. Ein Abflussreiniger beseitigt diese Bakterien und hinterlässt einen frischen Geruch.

Wie funktionieren Abfluss Reiniger?

Chemische Abflussreiniger sind Flüssigkeiten, Gele oder Granulate, die in Kontakt mit Wasser im Rohr zu einer chemischen Reaktion führen. Das Ziel dieser Reaktion ist es, die Ursache der Rohrverstopfung zu beseitigen. Das hilft besonders dann, wenn die Rohrverstopfung durch organisches Material, also Haare, Seifen- oder Speisereste, verursacht wird. Die chemische Reaktion ist genau darauf abgestimmt, diese Substanzen anzugreifen. In der Regel wird hierbei die Struktur des verstopfenden Materials zerstört, so dass der Abflussreiniger die Verstopfung im wahrsten Sinne des Wortes „auflöst“.

Wie wende ich einen Abfluss Reiniger richtig an?

Zum Abfluss reinigen eignen sich verschiedene Abflussreiniger. Du kannst sowohl chemische Reiniger nehmen, als auch auf Enzymreiniger, die deutlich umweltverträglicher sind, zurückgreifen. Die Anwendung ist bei beiden Arten von Reinigern die gleiche. Du schüttest den Reiniger in den Ausfluss und wartest. Chemische Reiniger sind in der Regel schon fertig hergestellt, Enzymreiniger müssen erst hergestellt werden. Das ist allerdings einfach und geht schnell. Beachte je nach Reiniger die empfohlene Einwirkzeit und spüle dann mit reichlich Wasser nach.

Wo kann ich Mittel zum Abfluss reinigen kaufen?

Alle gängigen Drogerie- und Supermärkte bieten eine Vielzahl von verschiedenen Mitteln zum Abfluss reinigen an. Natürlich kannst Du Abflussreiniger auch im Internet bestellen. Ein sehr beliebter und effizienter Reiniger ist der Green Tornado Abflussreiniger, der mit der Kraft von Aktivsauerstoff reinigt. Diesen umweltfreundlichen Reiniger kannst Du ganz bequem beim Online-Händler baaboo bestellen.

Wo bekomme ich den günstigsten Preis?

Drogeriemärkte dm und Rossmann führen den Green Tornado nicht im Sortiment. Du kannst diesen nachhaltigen Reiniger sowohl bei Amazon, bei Ebay oder beim Online-Händler baaboo bestellen.

AnbieterPreis
baaboo€19.95
Amazon€29.98
Ebay€20.00 – €29.99
 

Zusätzlich offeriert baaboo interessante Sparangebote, so bekommst Du bei der Bestellung von zwei Packungen eine dritte bzw. bei der Bestellung von drei Packungen zwei weitere gratis dazu.

Ist das Abfluss reinigen mit Reinigungsmitteln gesundheitsschädlich?

Ja, auch bei den umweltfreundlichen Enzymreinigern entstehen durch die chemische Reaktion, die zur Beseitigung der Verstopfung entsteht, Dämpfe, die gesundheitsschädigend sind. Du solltest diese nicht einatmen. Auch solltest Du den Reiniger nicht in die Augen bekommen.

Erfahrungen & Bewertungen zum Thema Abfluss reinigen

Generell sind sowohl chemische Abflussreiniger als auch der umweltfreundliche “Green Tornado”-Reiniger besser zum Abfluss reinigen geeignet als die bereits erwähnten Hausmittel. In den Reinigern ist die optimale Zusammensetzung der chemischen Komponenten gegeben, die zum Beseitigen einer Verstopfung notwendig ist. So kannst Du sicher sein, dass Du einen sauberen Abfluss bekommst und die Verstopfung der Vergangenheit angehört.

Fazit

Auch wenn das Abfluss reinigen zu den eher lästigen Aufgaben im Haushalt gehört, so kannst Du mit verschiedenen Reinigern gute Resultate erzielen und Verstopfungen nachhaltig beseitigen. So fließt das Wasser wieder ungehindert ab und auch der unangenehme Geruch wird nachhaltig beseitigt.

Beitrag teilen