Edelstahlreiniger

Edelstahlreiniger kaufen » Produkte im baaboo Shop zu Top Preisen sichern!

Edelstahl wirkt edel und ist insbesondere in der Küche, im Bad oder anderen Bereichen im Haushalt sehr beliebt. Doch der schöne Anblick bleibt nur erhalten, wenn Du das Material ein richtig reinigst und pflegst. Mit einem guten Edelstahlreiniger ist das kein Problem.

Wir von baaboo haben eine interessante Auswahl an Edelstahlreinigern zu Top Preisen in unserem Sortiment!

Neben einem großartigen Einkaufserlebnis wollen wir von baaboo Dir aber mehr bieten als andere Online Shops. Deshalb haben wir weiter unten auf dieser Seite für Dich einen Ratgeber zum Thema Edelstahlreiniger verfasst. Wir hoffen wir können Dir so alle Deine Fragen beantworten und Dir auf der Suche nach dem passenden Edelstahlreiniger weiterhelfen.

Edelstahlreiniger - Pflege von Edelstahl, für beste Ergebnisse

Mit dem passenden Edelstahlreiniger entfernst Du die verschiedensten Verschmutzungen von Edelstahlflächen oder Edelstahlgegenständen und schützt diese gleichzeitig. Doch wie funktioniert das und auf was genau musst du achten?

Diese und weitere Fragen wollen wir Dir jetzt beantworten und Dir damit das Know-How an die Hand geben den für dich genau richtigen Edelstahlreiniger zu finden:

  • Wann kommt welcher Edelstahlreiniger zum Einsatz?
  • Wo liegen Stärken und Schwächen der verschiedenen Arten?
  • Sind biologische Mittel genau so gut wie herkömmliche?
  • Wie werden Edelstahlreiniger richtig angewendet?
  • Was sind die bekanntesten Marken und Hersteller?
  • Worauf musst Du letztendlich beim Kauf achten?

Einsatzgebiete eines Edelstahlreinigers

Ein Edelstahlreiniger kommt dann zum Einsatz wenn es darum geht, das Metall zu reinigen und zu pflegen. Doch in welchen Momenten genau ist er wirklich sinnvoll?

Dazu ein paar Beispiele von Einsatzmöglichkeiten eines Edelstahlreinigers:

  • Löst Schmutz, Flecken, Fett und andere Unreinheiten
  • Entfernt auch Fingerabdrücke, Streifen oder Wasserflecken
  • Wirkt teilweise sogar bei Fremdrost
  • Poliert das Metall und lässt es wieder glänzen
  • Imprägniert das Metall so dass Wasser abperlt und Schmutzbildung vorgebeugt wird
  • Verleiht einen Schutzfilm gegen Fingerabdrücke
  • Sowohl bei Besteck oder Geräten geeignet als auch bei großen Arbeitsflächen aus Stahl

Um den richtigen Reiniger für Edelstahl zu finden, ist es aber auch wichtig die Edelstahl Art richtig zu bestimmen. Denn: Die verschiedenen Strukturen der Oberflächen benötigen eine unterschiedliche Pflege.

Dazu unterscheidet man folgende Edelstahlsorten:

  • Hochglänzendem Edelstahl
  • Mattem Edelstahl
  • Gebürstetem Edelstahl

Verschiedene Arten von Edelstahlreiniger

Man kann Edelstahl-Reiniger in verschiedene Kategorien und verschiedene Darreichungsformen unterteilen. Folgende Varianten stehen Dir als Kunde zur Auswahl:

  • Edelstahlreiniger Spray
  • Edelstahlreiniger Paste
  • Edelstahlreiniger Tuch

Welcher Reiniger für welches Einsatzgebiet am besten geeignet ist und wo Vor- und Nachteile des jeweiligen Produkts liegen, erfährst Du im Folgenden.

Edelstahlreiniger Spray

Die Anwendung eines Reinigers in Form von Spray geht einfach von der Hand. Das Produkt kannst Du genau auf die Stellen auftragen, wo es seinen Einsatz finden soll. Du sprühst das Spray einfach aus einigen Zentimetern Entfernung auf die betroffenen Verschmutzungen auf.

Vor- & Nachteile Spray

  • Einfache Handhabung
  • Exaktes Auftragen möglich
  • Meist schnell aufgebraucht

Edelstahlreiniger Paste

Auch die Reinigung mit einer Paste ist recht einfach. Du kannst sie genau dort anwenden, wo sie gebraucht wird. Sie wird einfach mit einem Schwamm oder einem Lappen auf die zu säubernden Stellen aufgetragen und dort einmassiert.

Vor- & Nachteile Paste

  • Hält besonders lange
  • Einfach anzuwenden
  • Bürste oder Lappen nötig

Edelstahlreiniger Tuch

Mit einem Reiniger in Form eines Tuchs werden Edelstahloberflächen einfach und schnell gereinigt. Das Tuch ist bereits gebrauchsfertig. Du wischst damit einfach über die zu reinigende Oberfläche.

Vor- & Nachteile Tuch

  • Kommt ohne zusätzliches Produkt aus
  • Schnell und einfach
  • Kein Nachpolieren nötig
  • Nur für glatte Oberflächenstrukturen
  • Entstehung von Flusen möglich

Herkömmliche vs. biologische Edelstahlreiniger

Es gibt sowohl biologische bzw. ökologische Artikel, als auch chemische Edelstahlreiniger auf dem Markt. Der entscheidende Inhaltsstoff, der den Unterschied macht, heißt: Lösemittel. Diese sind giftig und flüchtig, wodurch chemische Substanzen über die Atemwege in den Körper gelangt.

Das und auch der aktuelle Zeitgeist der Kunden hin zu Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit, machen biologische Varianten immer wieder zu einer empfehlenswerten Alternative. Sie kommen ohne Lösemittel aus oder haben zumindest einen reduzierten Anteil an dieser Substanz. Und wer Bedenken hat, dass ökologische Produkte nicht so gut wirken, der irrt sich. Die Reinigungsleistung bzw. die Ergebnisse sind bei beiden Produktvarianten gleich.

Willst Du weitere Informationen zum Thema biologische Reinigungsmittel erfahren oder Dir direkt in ein paar Produkten stöbern willst, findest Du hier mehr:

Anwendung - Edelstahlreiniger korrekt anwenden

Um die besten Ergebnisse zu erzielen und Edelstahloberflächen vernünftig zu reinigen, muss der Edestahlreiniger auch richtig angewendet werden.

Je nach Darreichungsform, ob Tuch, Paste oder Spray wird das Produkt auf unterschiedliche Weisen verwendet.

  • Anwendung Spray - Das Spray wird meist auf die betroffene Stelle gesprüht und diese dann mit einem trockenen Tuch gereinigt. Wahlweises kannst Du das Spray auch direkt auf das Tuch sprühen. Danach sollte die Fläche feucht nachgewischt (bei Lebensmittelkontakt besonders gründlich) und anschließend vollständig trocken gerieben werden.
  • Anwendung Paste - Die Paste wird mit einem feuchten Schwamm oder Tuch auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und diese damit gereinigt. Auch hier wird anschließend mit Wasser abgespült und trocken gerieben.
  • Anwendung Tuch - Wie schon erwähnt ist die Variante mit dem Tuch gebrauchsfertig. So kannst Du einfach mit dem Tuch anfangen die betroffenen Stellen zu reinigen und zu polieren.

Auch wenn die Anwendungen nicht sehr stark von diesen hier beschrieben abweichen sollten, solltest Du dennoch stets die jeweiligen Herstellerangaben (Produktbeschreibungen) beachten bevor du mit dem Putzen beginnst.

Kaufberatung - Wie Du einen guten Edelstahlreiniger findest

Es gibt zahlreiche Reinigungsprodukte für Edelstahl auf dem Markt. Wählst Du den falschen Edelstahlreiniger führt das nur zu unbefriedigenden Ergebnissen. Umso wichtiger ist, dass Du die richtige Wahl für ein passendes Produkt triffst.

Deshalb zeigen wir Dir nun, anhand welcher Kriterien Du die Artikel miteinander vergleichen kannst.

  • Darreichungsform - Hier kannst Du wählen zwischen Spray, Tuch und Paste. Die Anwendung aller drei Produkte ist verhältnismäßig einfach. Tuch und Spray liegen dabei jedoch knapp vorne. Die Reinigungspaste ist dafür ebenso wie das Tuch ergiebiger als das Spray.
  • Inhaltsstoffe - Einige Produkte enthalten Lösemittel, die Gesundheit und Umwelt schädigen können. Ökologische Reiniger verzichten meist auf diesen Inhaltsstoff. Enthalten ist auch häufig Paraffinöl, das den Schmutz entfernt und die Oberfläche schützt. Dadurch wird der Edelstahl gepflegt.
  • Verträglichkeit - Rötungen, Juckreiz oder Atemwegsbeschwerden sollten bei der Verwendung eines Edelstahlreinigers unbedingt vermieden werden. Gerade für Allergiker ein sehr wichtiges Kaufkriterium. Achte also auch hier auf die Inhaltsstoffe.
  • Biologische Abbaubarkeit - Immer mehr Kunden ist das Thema Umweltfreundlichkeit wichtig. In dem Fall solltest Du darauf achten, dass Dein Edelstahlreiniger biologische abbaubare Substanzen verwendet.
  • Abperleffekt - Einige Reiniger für Edelstahl enthalten eine Imprägnierung, die dafür sorgen, dass Wasser an der Oberfläche abperlt. Dieser aufgetragene Film schützt die Oberfläche erstmal vor neuen Verschmutzungen.
  • Anti-Fingerprint-Effekt - Mit Anti-Fingerprint wird die Fläche mit einer speziellen Schutzschicht überzogen, die dafür sorgt, dass Fingerabdrücke unsichtbar bleiben. Dadurch bleiben die Flächen für eine längere Zeit sauber.

Bekannte Marken & Hersteller

Aus Werbung, Anzeige oder aus den Regalen von Supermärkten und Drogerien, dürfte Dir das ein oder andere Produkt bekannt sein. Hier haben wir einmal eine Reihe der bekanntesten Marken und Hersteller in der Kategorie Edelstahlreiniger aufgelistet:

  • Bref
  • Würth
  • Denkmit
  • Mr Muscle
  • Green Line
  • Napoleon
  • Dr. Weigert
  • Bosch
  • Sauber Meister
  • Nevr Dull

Wo kannst Du einen Edelstahlreiniger überall kaufen?!

Willst Du einen Edelstahlreiniger kaufen so hast Du heutzutage 2 verschiedene Bezugsmöglichkeiten, die beide sehr sicher sind aber ihre ganz eigenen Vorteile haben.

  • Online bestellen in Online Shops wie Amazon, eBay oder baaboo
  • Im stationären Handel kaufen wie in Supermärkten oder Drogerie

Online Bestellen - Amazon, baaboo & eBay

Noch nie war Bestellen über eine Website bzw. Onlineshop so sicher und bequem wie heute. Einfach Ware suchen, in den Warenkorb legen, Bestellung abschließen und Füße hochlegen.

Besonders bieten sich hier die großen seriösen Online Shops wie baaboo, Amazon oder auch eBay an. Bei Amazon und eBay solltest Du jedoch darauf achten wer genau der Verkäufer ist. Das ist manchmal nicht auf den ersten Blick erkennbar.

Große Pluspunkte für eine online Bestellung sind mit Sicherheit die schnelle Vergleichbarkeit von Produkten, Preisen und Angeboten und die sehr gute Verfügbarkeit der Waren.

Ansonsten hat der Onlinehandel große Fortschritte in fast allen Kritikpunkten aus der Vergangenheit gemacht: Bezahlvorgänge und -möglichkeiten, Kundensupport und andere Service, Lieferzeiten und Versanddauer. Besonders kurze Lieferzeiten sind bspw. nicht mehr nur Prime Vorteile von Menschen mit einer Premium Mitgliedschaft. Auch für ganz normale Kunden gilt eine Lieferzeiten von nur wenige Tagen.

Im stationären Handel kaufen - Drogerien & Supermärkte

Natürlich kannst Du einen Edelstahlreiniger auch im stationären Handel wie Supermärkten (Rewe, Aldi, Lidl, Edeka, Netto etc.) oder Drogerien (DM, Rossmann, Müller etc.) kaufen.

Auch hier ist die Auswahl und die Verfügbarkeit meistens sehr gut, doch ist es bedeutend schwerer bzw. umständlicher durch Produktvergleiche Geld zu sparen.

Preisvergleich - Wie teuer ist ein guter Edelstahlreiniger?

Auf dem Markt gibt es verschiedene Produkte und Marken. Natürlich ist das auch ein Faktor der den Preis beeinflusst. Dennoch kann man folgende Preisspanne im Durchschnitt annehmen:

  • Spray: €2.86 - €16.93
  • Tuch: €1.89 - €29.99
  • Paste: €2.99 - €26.99

Auf verschiedenen Webseiten kannst Du die Preise für Produkte miteinander vergleichen und Dich so für den jeweils günstigsten Preis entscheiden.

Edelstahlreiniger Fazit

Edelstahlflächen wirken edel und machen einiges her. Doch sind sie auch recht pflegeintensiv und anfällig für unschöne Verschmutzungen. Fettflecken, Schmutz oder Fingerabdrücke werden auf diesem Metall besonders schnell sichtbar.

Um die Metalloberflächen wieder ohne Probleme schön zu bekommen und langfristig zu pflegen, empfiehlt sich ein guter Edelstahlreiniger.

Wir hoffen wir konnten Dir eine gute Übersicht zum Reinigungsmittel geben und haben alle Deine Fragen beantworten können. Den richtigen Edelstahlreiniger zu finden, sollte für Dich jetzt kein Problem mehr darstellen.

FAQ - Häufige Fragen zu Edelstahlreinigern

Zum Ende haben für Dich weitere interessante Informationen zusammen geschrieben und häufige Fragen rund um das Thema Edelstahlreiniger beantwortet.

Warum sind Edelstahlreiniger überhaupt notwendig?

Ein spezieller Edelstahlreiniger ermöglicht es Dir Edelstahl am besten von Verschmutzungen zu befreien und langfristig gegen neue Verschmutzungen (Fleckenbildung, Fingerabdrücken oder Wasserflecken) zu schützen. bekommst Du Verschmutzungen weg.

Welche Verschmutzungen sollten Edelstahlreiniger beseitigen?

Edelstahlreiniger entfernen verschiedene Verschmutzungen, sowie:

  • Fette
  • Öle
  • Rauch
  • Ruß
  • Trennmittel
  • Schleifstaub
  • Abrieb
  • Nikotin
  • Andere organische Verschmutzungen

Mit Hilfe von speziellen Reinigern lassen sich aber auch Dinge hartnäckigere entfernen wie:

  • Rost und Rostflecken
  • Oxidation
  • Kalk
  • Andere mineralische Ablagerungen.

Wie lange hält der Effekt eines Edelstahlreinigers?

Wie lange der Effekt anhält, ist abhängig von der Dauer und Häufigkeit der Nutzung der Oberflächen. Bei mehrfacher täglicher Nutzung hält der Effekt einige Tage bis Wochen an.

Bergen Edelstahlreiniger gesundheitliche Risiken?

Viele Edelstahlreiniger bergen tatsächlich gesundheitliche Gefahren. Das ist jedoch abhängig vom jeweiligen Produkt. Manche Artikel enthalten Lösemittel die für Hautreizungen oder Atemwegsbeschwerden verantwortlich sind.

Umso wichtiger ist es sich für einen Reiniger zu entscheiden, der erwiesenermaßen auf schädliche Inhaltsstoffe verzichtet.

Was heißt Voc-frei bzw. reduziert?

Voc heißt übersetzt "flüchtige organische Verbindung" (engl.: volatile organic compounds). Darunter versteht man organische oder kohlenstoffhaltige Stoffe, die schon bei Raumtemperaturen gasförmig werden. Voc-freie oder reduzierte Edelstahlreiniger enthalten keine oder weniger dieser Stoffe.

Das Problem: Bei höhren Voc-Konzentrationen kann es zu Reizungen von Atemwegen und Schleimhäuten kommen oder Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel kommen.

Kann man auch Kunststoff mit Edelstahlreinigern behandeln?

Nein. Kunststoff solltest Du nicht mit Edelstahlreinigern säubern, sondern mit dafür speziellen Reinigern. Die enthaltenen Stoffe sind speziell für die Reinigung von Edelstahl vorgesehen.

Ist es sinnvoll Keramik mit einem Edelstahlreiniger zu behandeln?

Nein, auch Keramik solltest Du nach Möglichkeit nicht mit einem Edelstahl-Reiniger behandeln, sondern mit einem speziell dafür vorgesehenen Produkt. Ansonsten könnte die Keramik beschädigt werden.

Hat Stiftung Warentest bereits Edelstahlreiniger getestet?

Nein. Einen Test der Stiftung Warentest zu Edelstahlreinigern gibt es bisher nicht. Allerdings findest Du online oder in Zeitschriften verschiedene Tipps und Tricks zur Edelstahlpflege.

Welche Hausmittel Alternativen gibt es zum Edelstahlreiniger?

Edelstahl kannst Du auch mit verschiedenen Hausmitteln reinigen.

  • Backpulver - Dazu gibst Du Backpulver auf einen feuchten Lappen oder direkt auf die zu reinigende Stelle, die Du dann mit Wasser vermischst. Dann wischst Du die Oberfläche mit einem Tuch, Schwamm oder Lappen sauber.
  • Natron - Zur Reinigung kannst Du aber auch Natron nutzen. Dazu mischst Du bis zu drei Esslöffel Natron mit einem Esslöffel Wasser. Mit einem Schwamm oder einem Lappen trägst Du dieses Gemisch nun mit der Struktur auf die Oberfläche auf und wischst die Verschmutzungen so weg.
  • Essig - Auch Essig eignet sich zur Reinigung von Edelstahl. Um einen Reiniger herzustellen, mischst Du drei Teile Wasser mit einem Teil Essig. Dieses Gemisch trägst Du dann auf verkalkte Stellen auf und lässt es ca. 30 Minuten einwirken. Nach dieser Zeit wischst Du es mit einem in Wasser getränkten Lappen wieder ab.

Wie wirkungsvoll diese wirklich sind und ob sie mit richtigen Edelstahlreinigern mithalten können bleibt fraglich.

Ist der Kauf über Online Shops wirklich sicher?

Ja. Es war noch nie so sicher und bequem bei einem Online Shop zu bestellen wie heutzutage.

Einzig und allein vor dubiosen Angeboten eines unseriösen Drittanbieters solltest Du dich in acht nehmen.

Wie viel Inhalt bzw. Füllmenge ist normal? 250 ml, 500 ml oder 1 l?

Meist sind Größen bzw. Füllmengen von 100 ml, 250 ml oder 500 ml normal. Aber gerade für die Reinigung von großen Edelstahlflächen im Bereich von Gewerbe (Küchen etc.) sind auch Füllmengen von 1 l möglich und sinnvoll.

10% RABATT

Trage Dich für unseren Newsletter ein und erhalte 10% Rabatt auf unsere Hot Deals!

Ich möchte über aktuelle Angebote, exklusive Rabatte und kostenlose Produkttests per Email informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.